Stellenangebote

Das Klinikum Chemnitz gehört mit 1.775 Betten zu den größten Krankenhäusern Deutschlands und verfügt als Krankenhaus der Maximalversorgung über ein breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum. Wir behandeln jährlich circa 72.000 voll- und teilstationäre sowie rund 150.000 ambulante Patienten. Mit mehr als 7.000 Mitarbeitern sind das Klinikum und seine Tochterfirmen der größte Arbeitgeber der Region. Seit November ist erstmals der Modellstudiengang Humanmedizin MEDiC am Klinikum Chemnitz, mit aktuell 50 Studenten jährlich, gestartet.
Auch in Krisenzeiten sind wir, die Klinikum Chemnitz gGmbH, ein sicherer und beständiger Arbeitgeber.

 

IT-Systemadministrator (m/w/d)

Chemnitz - Flemmingstraße 2 01.01.2021 Vollzeit unbefristete Einstellung
Die Abteilung Informatik am Standort Flemmingstrasse 2 in der Klinikum Chemnitz gGmbH betreut die zentrale IT-Infrastruktur und die IT-Anwendungen des Konzerns in Chemnitz. Experten für klinische und administrative Datenbanksysteme arbeiten eng mit den Teams für Server, Storage und Netzwerk, sowie für Helpdesk und Technik zusammen. Die Mitarbeiter der Informatik begreifen sich als Dienstleister und Projektsteuerer für die Mitarbeiter aus dem ärztlichen und pflegerischen Dienst und der Verwaltung zur Unterstützung der Prozesse und Dokumentationsaufgaben bei der Versorgung unserer Patienten. Die weitere, sichere Digitalisierung dieser Prozesse ist erklärtes Unternehmensziel.
Your tasks
  • Konzeption, interne (Teil-)Projektleitung für Etablierung und Ausbau neuer Anwendungssysteme mit dem Schwerpunkt digitale Patientenakte und klinische Systeme
  • Betreuung und inhaltliche Weiterentwicklung der etablierten Anwendungssysteme Soarian Health Archive (SHA, Fa. CGM) integriert mit SAP i.s.h.med und Aktenverwaltungsprogramm (AVP, Fa. DMI), sowie Patientenaufklärung (ProCompliance, Fa. Thieme Verlag)
  • Verantwortliche Betreuung von Schnittstellenverfahren, wie zum Beispiel digitaler Versand von Patientenakten(teilen) an den Medizinischen Dienst der Kostenträger

 

Your profile
  • einschlägige Fachausbildung und anwendungsspezifische Kenntnisse mit Fach-/Hochschulabschluss
  • von Vorteil ist das Vorhandensein von fundierten Kenntnissen und Berufserfahrung in der Administration klinischer Anwendungssysteme, möglichst im Umfeld von SAP i.s.h.med
  • Kenntnisse über aktuelle Schnittstellenstandards (HL7, FHIR, IHE) erwünscht
  • Erfahrungen im Gesundheitswesen
  • ausgeprägte Teamfähigkeit und Engagement, verbunden mit strukturiertem und zielorientiertem Arbeiten

 

We are offering you
  • eine strukturierte Einarbeitung
  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • ein angenehmes Betriebsklima in einem aufgeschlossenen und leistungsorientierten Team
  • eine attraktive Entlohnung gemäß hausinternem Tarifvertrag KC/ver.di mit einer Jahressonderzahlung
  • eine Vielzahl an innerbetrieblichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie gezielte Personalentwicklungsmaßnahmen (u. a. im konzerneigenen Bildungszentrum)
  • eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge und Möglichkeiten der zusätzlichen privaten Rentenversicherung
  • vielfältige Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung u. a. das Medizinische Training am Klinikum mit Blick über die Stadt
  • die unternehmenseigene Kindertagesstätte „Sonnenkinder“
  • eine kostengünstige Nutzung der Parkhausstellplätze für Mitarbeiter
  • vergünstigter Verkauf von Medikamenten des eigenen Bedarfs durch die unternehmenseigene Apotheke
  • eine Stadt zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum, ausgezeichnete Kitas und Schulen und ein umfangreiches kulturelles Angebot

 

 


 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 12/31/2020 unter Angabe der Kennziffer KC2020040.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Leiter der Abteilung Dr. rer. nat. Frank Nüßler unter der Telefonnummer 0371 333 32870 oder gern auch per E-Mail an F.Nuessler@skc.de zur Verfügung.


Ob als Absolvent, Berufseinsteiger oder als erfahrener IT-Spezialist - Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

ZUSATZINFORMATIONEN
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei Einstellung ein polizeiliches Führungszeugnis und teilweise auch ein erweitertes Führungszeugnis vorgelegt werden muss. Zusätzlich muss ein Nachweis zum Masernimpfstatus / -impfschutz erbracht werden.

Questions?
Your contact person in case of questions:
Ansprechpartnerin
Frau Maria Hergt
Telephone: 0371 333 32204
Write email